Waldbasisstufe

minimieren


Willkommen in der ersten Waldbasisstufe der Schweiz!


Die Waldbasisstufe existiert seit 2001 und umfasst die Zeit des Kindergartens bis zum Ende der zweiten Primarklasse. Je nach Entwicklungsstand besuchen die Kinder die Basisstufe während drei bis fünf Jahren.

Die künstliche Trennung zwischen dem Spiel im Kindergarten und dem systematischem Lernen in der Primarschule wird in der Basisstufe aufgehoben. Für die Lernstufe ist der Entwicklungsstand des Kindes ausschlaggebend.

Basisstufe

In der Waldkinderpädagogik sind das Freispiel und die Lernangebote zentral. Hier lernen die Kinder nach ihren Interessen und Entwicklungsstand in altersdurchmischten Gruppen mit- und voneinander. Der Wald bietet die optimale Umgebung dazu, der Weg dazu führt über die Naturpädagogik.

Die Bildungsziele entsprechen dem kantonalen Lehrplan und werden in individuellen Lernzielen festgelegt.

Wie arbeiten wir mit den Kindern im Wald? Welches ist unser pädagogisches Konzept? Bitte lesen Sie weiter unter Waldkinderpädagogik.